Virtuelle Maschinen und Portable Apps *

Ich habe im Informatik-Unterricht immer eine USB-Platte mit ausreichender Kapazität mitgehabt, z.B. 100 GB. Ich habe auf einer virtuellen Maschine den Cerberus-FTP-Server gestartet und damit den Apache-Webserver von XAMPP-Lite bedient. Als FTP-Client verwende ich nach wie vor  FileZilla Portable.

 

SOFTWAREQUELLEN

Der Einsatz von Knoppix (Linux) ist sehr empfehlenswert.
http://portableapps.com enthält viel Windows Software, die man direkt von einem mobilen Datenträger starten kann.

Die Thematik ist schwierig, aber wichtig!

Advertisements

Screencast-O-Matic

Mit dem Online-Tool Screencast-O-Matic können Sie völlig unkompliziert Ihren Bildschirm abfilmen und so kleine Filme erzeugen, in denen bspw. die Bedienung einer Website oder eines Programmes erklärt wird. Zurzeit das beste kostenlose Tool am Markt. Kurzvorstellung und Anleitung zur Bedienung.

Weiterlesen

Man kann damit vor allem schöne Bedienungsanleitungen machen!

Es lohnt sich auch, die Gebühr für die Vollversion auszugeben. Geht aber nur für Mac und Windows!

Informatik und Mathematik

Die meiste Mathematik ist heute ohnehin in den Computern versteckt. Daher ist die Verwendung eines Computeralgebrasystems angebracht. Zu empfehlen ist die Verwendung von Maxima und Geogebra. Diese Software kostet nichts und ist sehr gut brauchbar.

Das ist auch ein guter Beitrag zum Informatikunterricht.
Beide Programme sind praktisch für alle wichtigen Betriebssystemplattformen verwendbar.

PROGRAMME:

LITERATUR: